Porsche Panamera Diesel – Technik

von Gerd Kebschull am 28. Februar 2012

Technikkasten

  • Tiptronic S mit speziellem Schaltprogramm

Der Panamera Diesel ist ausschließlich mit dem achtstufigen Porsche-Automatikgetriebe, der Tiptronic S, lieferbar. Das Steuerprogramm wurde speziell für den Dieselmotor abgestimmt: Aufgrund des schmalen Drehzahlbandes sind die Schaltpunkte völlig anders ausgelegt als beim Panamera S Hybrid, der als einziger weiterer Gran Turismo mit der Achtgang-Automatik ausgerüstet ist.

Porsche Panamera Diesel

In der Praxis entspricht das Schaltverhalten des Panamera Diesel weitgehend dem eines Gran Turismo mit PDK-Getriebe. Die Diesel-Tiptronic S verfügt über eine Anpassung der Schaltpunkte an Fahrweise und Streckenprofil. Wie bei Porsche üblich, kann alternativ ein manueller Gangwechsel über Wippschalter am Lenkrad, oder durch Antippen des Wählhebels erfolgen.

Um das hohe Drehmoment des V6, mit möglichst geringen Verlusten, zu übertragen, verfügt der Wandler über eine Überbrückungskupplung. Zur Kraftstoffeinsparung verfügt die Tiptronic S über eine Stand-Abkopplung, die mit der Auto-Start-Stop-Funktion synchronisiert ist und automatisch in die Neutralstellung schaltet, wenn bei stehendem Fahrzeug, laufendem Motor und ebener Fahrbahn die Fußbremse betätigt wird.

Mehr Dynamik über die Sporttaste

Wie alle anderen Panamera bietet auch das neue Diesel-Modell dem Fahrer die Möglichkeit, über die Sporttaste zwischen einer Standard-Abstimmung und einem Sport-Modus zu wählen. Bei aktiviertem Sport-Modus reagiert der Motor spontaner, die Gaspedalkennlinie ist steiler ausgelegt. Automatikgetriebe sowie gegebenenfalls Luftfederung und Porsche Active Suspension Management (PASM) werden zudem entsprechend sportlicher abgestimmt.
Außerdem wird die Auto-Start-Stop-Funktion deaktiviert.

Zurück zum Teil 2

Foto © 2012 Redaktionsbüro Kebschull

{ 2 Trackbacks }

(2) Porsche Panamera Diesel – Fahrbericht
28. Februar 2012 um 14:35
(3) Porsche Panamera – ADAC FSZ
2. März 2012 um 13:09

{ 0 Kommentare… schreiben Sie einen eigenen }

Schreiben Sie einen Kommentar

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: