(3) Ford Focus Turnier TDCi – Fazit

von Gerd Kebschull am 6. November 2011

Der Ford Focus Turnier TDCi mit 95 PS hat richtig Spaß gemacht und die Messlatte für weitere Raum-Sparer hoch gelegt. Für das nächste Jahr sind der Skoda Oktavia RS und der Seat Exeo ST Kombi TDI geplant. Beide als Diesel mit 125 kW etwa 170 PS.

Einsteigen und sich wohl fühlen

So einfach könnte man es auf den Punkt bringen. Mit 5 bis 6 Litern Diesel ist man sparsam unterwegs und die 195 km/h (gem. Tacho) müssen die Mitbewerber erst einmal bei 95 PS bringen.

Ford Focus Turnier TDCi

Ford Focus Turnier TDCi - Chic "Raum-Sparer"

Felix Sutschek, Redakteur von Auto-Online-Magazin, fährt selbst einen Ford Mondeo Diesel, ist den Ford Focus Turnier TDCi gefahren.

Wie war Dein erster Eindruck?

Felix Sutschek

Felix Sutschek

Felix Sutschek: Der Focus ist für mich eine nette Mischung aus Verspieltheit und erwachsen sein. Die riesigen Leuchten irritieren, wenn man genau hinschaut, passen  sie aber harmonisch ins Gesamtkonzept. Der Wagen wirkt groß, ohne riesig rüberzukommen, und er ist groß genug, um ein Familienauto sein zu können.

Wie haben Dir die Assistenzsysteme gefallen?

Felix Sutschek: Sehr gut. Ich bin ja schon etwas Technik-Affin, und für mich ist so etwas eine willkommene Spielwiese. Ich würde mir für die Zukunft nur eine noch bessere Vernetzung von Infotainment, Navi und Assistenzsystemen wünschen. Bsp.: Tempo 50 anzeigen, wenn das Navi mir meldet, dass ich innerorts bin.

Ich weiß, die Frage ist schwierig zu beantworten.
Wer hatte am Ende die Nase vorn: Der Opel Astra Sport Tourer oder der Ford Focus Turnier?

Ford Focus Turnier TDCi

Ford Focus Turnier TDCi - Der Ford Focus Turnier TDCi mit 95 PS hat richtig Spaß gemacht und die Messlatte für weitere Raum-Sparer hoch gelegt

Felix Sutschek: Beide haben ihre Stärken. Schwächen gibt es eigentlich bei  keinem. Wenn ich aber zwischen den getesteten Autos wählen müsste, würde ich wohl den Focus nehmen, alleine der technischen Gimmicks wegen, die im Testwagen verbaut waren.

Kraftstoffverbrauch

Der Kraftstoffverbrauch mit leichten Gasfuß von unter 5 Litern ist OK. Schließlich ist man ja mit einem “Transporter” unterwegs. Auch bei flotter Fahrweise kann man den Ford Focus TDCi mit unter 6 Litern bewegen. Die autoplenum.de -Vergleichsrunde haben wir leider nicht fahren können.

Modus
Strecke [km] Geschw. [km/h] Verbrauch [l/100km]
Autoplenum-
Vergleichsrunde
- - -
Landstraße
normal
85 85 7,1
Landstraße sparsam 4,9
BAB schnell 170 108 5,5
BAB sparsam 293 115 5,6
BAB mit Stau 430 108 5,7

Fazit

Ford Focus Turnier TDCi

Ford Focus Turnier TDCi - Mit 5 bis 6 Litern Diesel ist man sparsam unterwegs. 195 km/h? Kein Problem

Mit dem Ford Focus Turnier TDCi bekommt der Autofahrer einen Transporter, der Spaß macht, die Kinder eine Rücksitzbank mit ausreichend Platz und die Dame des Hauses einen Kofferraum, in dem jede Menge Platz für Einkäufe passt. Was will man mehr?

Das Duell zwischen dem Ford Focus Turnier und dem Opel Astra Sports Tourer geht meiner Meinung nach unentschieden aus.

Der nächste “Junge Wilde” steht schon auf der Einfahrt: Der Audi A3 RS Sportback. Ist das mit 340 PS noch ein junger Wilder oder eher ein Herausforderer für den Porsche Cayman R (330 PS), der ganz klar als Sportwagen eingestuft ist? Im nächsten Beitrag müssen wir uns entscheiden.

Linktipps:

Foto © 2011 Redaktionsbüro Kebschull

{ 1 Trackback }

(2) Ford Focus – Assistenzsysteme
6. November 2011 um 18:25

{ 0 Kommentare… schreiben Sie einen eigenen }

Schreiben Sie einen Kommentar

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: