(3) Citroen DS3 – Kleiner Sportler

von Gerd Kebschull am 24. März 2011

Der Citroën DS3 ist ein Auto, das auffällt. Mini Cooper, BMW 1er gibt es wie Sand am Meer: Der DS3 ist eher selten. Auf dem Weg nach Donauwörth habe ich nur einen DS3 und eine Vette getroffen.

Kleiner Charmeur mit einem starken Herz

Der DS3 marschiert brav nach Donauwörth und der Bordcomputer errechnet eine theoretische Reichweite von etwa 700 Kilometer. In Donauwörth muss ich dann aber rasch tanken, weil die Kraftstoffanzeige auf Null gesprungen ist.

Citroen DS3

Kleiner Charmeur mit einem starken Herz

OK, 47 Liter nachgetankt (da waren ja noch 3 Liter Rest vorhanden). Nach 635 Kilometern zeigt er einen Verbrauch von 7,1 Litern an bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 106 km/h (mehr dazu im Teil 4). Die maximale Spitzengeschwindigkeit war 210 km/h.

Ab auf die schnelle Landstraße

Citroen DS3

Citroen DS3 mit Rallye-Genen

Auf unserer “Teststrecke” vom Typ Landstraße soll der DS3 zeigen, dass in ihm Rallye-Gene stecken. Schließlich ist der amtierende Rallyeweltmeister Sébastien Loeb mit einem Citroën DS3 WRC unterwegs.

Felix Sutschek, Redakteur von Auto Online Magazin ist den Seat Cupra R und den Citroën DS3 auf seiner Motorradlieblingsstrecke gefahren.

Wie hat sich der DS3 geschlagen?

Felix Sutschek

Felix Sutschek

Felix Sutschek: Eigentlich ganz wacker. Er wird ja nicht als „Sportler“ vermarktet. Das Fahrwerk ist straff, aber nicht hart, die Lenkung bietet einiges an Feedback und die gesamte Abstimmung ist sehr neutral. Das ESP greift sehr sanft ein und der Motor gibt sein bestes. Das Getriebe ist sehr exakt und angenehm. Einzig die Reifen waren grenzwertig, aber da kann er nichts für: Winterreifen bei viel zu warmem Wetter.

Der DS3 ist meiner Meinung nach nicht extrem sportlich abgestimmt.

Wie verhält er sich, wenn das ESP ausgeschaltet ist.

Felix Sutschek: Das war eine echte Überraschung. Ausgerechnet der Zwerg der als Lifestyle Auto vermarktet wird, kann ESP wirklich ausschalten, die „Sportler“ aber behalten sich vor, auch bei ausgeschaltetem ESP einzugreifen. Kurios.
Der DS3 bleibt auch ohne ESP neutral, er schiebt etwas über die Vorderachse und würde in flotten Wechselkurven auch schön mit dem Heck auskeilen. Die Motorleistung verraucht einfach am Kurvenausgang, weil er keine Traktion aufbauen kann.

Aber mal im Ernst: wer kommt auf einer öffentlichen Straße auf die Idee das ESP auszuschalten? Wer auch immer das Bedürfnis danach hat, möge sich nach einem anderen Auto umschauen und das auch bitte nur auf der Rennstrecke tun.

Holger Mertens, Redakteur von Auto Online Magazin fährt zum zweiten Mal ein Fahrzeug auf dieser “Teststrecke”.

Wie findest Du den Antritt des DS3?

Holger Mertens

Holger Mertens

Holger Mertens: Der erste Eindruck war recht positiv. Mein Gefühl sagte mir, dass unter der Motorhaube ein 2-Liter Motor seinen Dienst verrichten müsste. Die Info aus den technischen Daten ergab dann aber, dass es sich um einen aufgeladenen 1.6-Liter Motor handelt. Citroen hat hier seine Hausaufgaben gemacht und das Turboloch so klein wie möglich gestaltet. Der Motor hält sich auch im Innenraum dezent zurück. Längere Strecken kann man so stressfrei absolvieren.

Der Testwagen Citroën DS3 2-Türer THP 150 SportChic kostet mit Metallic, Leder usw. 22.540 Euro. Damit ist er mit Abstand das günstigste Fahrzeug in der Serie “Die jungen Wilden”.

Wie bewertest Du das Preis-Leistungsverhältnis.

Holger Mertens: Die Qualität der Autos aus dem PSA-Konzern hat sich in den letzten Jahren spürbar verbessert. Wenn man Citroens in der Klasse aus den 90ern sieht, und dann mit einem DS3 vergleicht, sind die Technik und die Materialanmutung deutlich besser geworden. Obwohl das Oberhaus von Citroen mit seinem XM immer schon qualitativ sehr hochwertig war. Man hat die unteren Klassen diesem Standard angepasst.

Zwischenfazit

Citroen DS3

Citroen DS3: Auch mit ausgeschaltetem ESP beherrschbar?

Der Citroën DS3 hat als schnuckeliger Franzosen den Charme, die Herzen der AutofahrerInnen höher schlagen zu lassen. Sein günstiger Einstiegspreis von 15.200 Euro (VTi 95 mit 70 kW) könnte eine Kaufentscheidung mit beeinflussen.

Linktipps:

Fotos © Redaktionsbüro Kebschull

{ 3 Trackbacks }

(2) Citroen DS3 THP 150 – Alltag
24. März 2011 um 16:19
(4) Citroën DS3 SportChic – Fazit
30. März 2011 um 15:08
(3) Citroën DS4 SportChic – Fazit
21. August 2011 um 17:00

{ 0 Kommentare… schreiben Sie einen eigenen }

Schreiben Sie einen Kommentar

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: